Theaterstück "Alk.Außer Kontrolle"

Gelungener Abschluss des Präventionsprojektes "Gut drauf statt VollRAUSch!"

Bühnenszene des Theaterstücks mit den Darstellern Julia Panzilius (Marie) und Daniel Prinz (Marx)

 

Theaterstück Alk. Außer Kontrolle" - gelungener Abschluss des Präventionsprojektes "Gut drauf statt VollRAUSch!"

 

Mit Unterstützung des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Waltrop und des Theodor-Heuss-Gymnasiums wurde rund 100 Schülerinnen und Schülern der 7. Jahrgangsstufe am Mittwoch, den 2. Juli 2014 der Besuch des Westfälischen Landestheater in Castrop Rauxel ermöglicht. Aufgeführt wurde dort das Theaterstück „Alk. Außer Kontrolle“, das sich mit dem Thema „Alkoholmissbrauch  bei Jugendlichen“ auseinandersetzte.

 

Die Geschichte des Theaterstücks ist kurz erzählt:

 

„Abhängen, routiniertes Saufen, Ärger mit Polizei, Lehrern und Eltern.

 

Doch keiner versteht, was wirklich in Marx vor sich geht. Seine Kumpels Krawinski und Alex liefern sich nur dämliche Mutproben, die Eltern halten ihm Moralpredigten wegen seines Alkoholkonsums, obwohl sie es sich selbst gerne mal bei einer Flasche Wein gemütlich machen. Doch Marx findet keine Ruhe, zu sehr nagt die Sache an ihm, die seinem Freund

 

Hendrik damals im Sommer passiert ist. Deswegen versucht er alles aufzuschreiben, zu verarbeiten, zu sortieren – um den Sinn einer Welt zu verstehen, die in ihm jeden Tag aufs Neue Wut hervorruft.

 

Bis er schließlich Marie trifft, die ihm klar macht, dass er nicht alleine ist. Und dass manche Erfahrungen sich erst wiederholen und geteilt werden müssen, bevor man sie in ihrem vollen Ausmaß verstehen und seinen Frieden mit ihnen machen kann.“

 

Das einstündige Theaterstück kam keinesfalls belehrend daher. Auf lebendige  Art und Weise mit aggressiver Rockmusik, fliegenden Bierdosen, aber auch beklemmenden Szenen, zeigte es die Motive für Alkoholmissbrauch auf und machte auf die Gefahren und Folgen des unkontrollierten Alkoholkonsums aufmerksam.

 

Bild des Westfälischen Landestheaters:

 

v.l. Julia Panzilius (Marie), Daniel Prinz (Marx)

 

 

 

Aufnahme des jungen Publikums vor der Theaterveranstaltung

Im Anschluss bedankten sich die Theodor-Heuss-Schüler  mit viel Applaus bei den Schauspielern für die gelungene Veranstaltung und nutzten die Möglichkeit, in einer anschließenden Diskussionsrunde Fragen zu stellen.

Der Besuch des Theaterstücks „Alk. Außer Kontrolle“ bildete einen gelungenen Abschluss  der  gemeinsamen Projektarbeit des Kinder- und Jugendbüros und dem Theodor-Heuss-Gymnasium.

Bereits im Frühjahr  hatten die Siebtklässler des THG  am Lehnemannshof das Präventionsprojekt „Gut drauf statt VollRAUSch“ durchlaufen.

Mit dem Projekt „Gut drauf statt VollRAUSch“ soll auch zukünftig an dem Thema „Alkoholprävention“ und der Vermittlung eines kritischen Umgangs mit Alkohol in Waltrop weiter gearbeitet werden.

Zurück