Alk-Parcours - ein Angebot der Suchtvorbeugung

Logo Alk-Parcours

Alk-Parcours - ein Angebot der Suchtvorbeugung für SchülerInnen der 8. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Waltrop

Endlich ist es wieder so weit: Bereits zum 2. Mal ist es dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Waltrop und der Fachstelle für Suchtvorbeugung der DROB-Drogenhilfe und Ostvest in Kooperation mit den SchusozialarbeiterInnen der Gesamtschule gelungen, den landesweit eingesetzten Alk-Parcours der Stiftung für Prävention (ginko) nach Waltrop zu holen.

Weiterlesen …

Theaterstück "Alk.Außer Kontrolle"

Bühnenszene des Theaterstücks mit den Darstellern Steffen Weixler, Julia Panzilius und Daniel Prinz

Gelungener Abschluss des Präventionsprojektes "Gut drauf statt VollRAUSch!"

Mit Unterstützung des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Waltrop und des Theodor-Heuss-Gymnasiums wurde rund 100 Schülerinnen und Schülern der 7. Jahrgangsstufe am Mittwoch, den 2. Juli 2014 der Besuch des Westfälischen Landestheater in Castrop Rauxel ermöglicht. Aufgeführt wurde dort das Theaterstück „Alk. Außer Kontrolle“, das sich mit dem Thema „Alkoholmissbrauch  bei Jugendlichen“ auseinandersetzte.

Bild: Westfälischen Landestheater (v.l. Steffen Weixler (Krawinski), Julia Panzilius (Marie), Daniel Prinz (Marx))

Weiterlesen …

Präventionsangebot „POWER-KIDS“

im diesjährigen Waltroper Kinderferienprogramm


Die Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung e.V. in Datteln bietet in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Waltrop erstmalig in den Sommerferien einen „POWER-KIDS“ Kurs in Waltrop an.

Der „POWER-KIDS-Kurs“ ist ein Präventionsangebot, das sich an alle Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren richtet. Maximal können zehn Kinder an dem Sommerferienkurs teilnehmen.

Ziel des Projekts ist es,  Kinder in ihren Kompetenzen zu stärken, sie altersgemäß zu informieren und ihre Autonomie und  ihr Selbstbewusstsein zu fördern. Dadurch werden sie unterstützt, sich in kritischen und bedrohlichen Situationen behaupten zu können.

An fünf Tagen werden die Themen „Dein Körper gehört dir“, „Vertraue deinem Gefühl“, „Schöne und unangenehme Berührungen“, „Gute und schlechte Geheimnisse“ und „Wo finde ich Hilfe, wenn ich sie brauche?“ behandelt.

Das Projekt soll Kinder auf kreative und spielerische Weise unterstützen, ihre eigenen Stärken zu entdecken und ihren Körper als schützenswert zu erleben, ihre Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken, sowie ihre Bedürfnisse zu äußern. Im Rollenspiel und im Austausch miteinander werden Möglichkeiten erprobt, sich abzugrenzen und Hilfe zu suchen, wenn eigene Grenzen verletzt werden.
 
Eingebunden ist der POWER-KIDS-Kurs in das Waltroper Kinderferienprogramm und findet an folgenden fünf Wochentagen jeweils in der Zeit von 10.00 bis 11.30 Uhr in der Kinderetage über dem Jugendcafé YAHOO, Hochstraße 50 in Waltrop statt:

Mittwoch,  09.07.2014
Donnerstag, 10.07.2014
Freitag, 11.07.2014
Montag, 14.07.2014
Dienstag, 15.07.2014

Durchgeführt wird der Kurs gemeinsam von Martha Cyris (Mitarbeiterin der Ärztlichen Beratungsstelle) und Maja Wolt (Stadtjugendpflegerin /Kinder- und Jugendbüro).

Die Kosten für den POWER-KIDS-Kurs betragen 8,- Euro (ermäßigt 4,- Euro).
Im Kostenbeitrag enthalten sind Getränke und Obst.

Anmeldungen nimmt das Kinder- und Jugendbüro unter der Rufnummer (02309) 962 650 oder 962 652 entgegen.

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Waltrop und die Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern e.V. in Datteln ziehen als Institutionen in der Prävention erstmalig gemeinsam an einem Strang und bündeln ihre Kräfte, um zusammen Kinder stark zu machen, damit sie sich in kritischen und bedrohlichen Situationen behaupten zu können.

>>> DAS KOMPLETTE KINDERFERIENPROGRAMM FINDEN SIE HIER

 

Präventionsprojekt  „POWER-KIDS“ in Waltrop

Beteiligte Personen & Institutionen:

Ärztliche Beratungsstelle gegen Vernachlässigung und Misshandlung von Kindern e.V. in Datteln
– Gottfried Barth (Leiter der Beratungsstelle, Dipl.-Psychologe / Psychologischer Psychotherapeut, Traumatherapeut)
– Martha Cyris (Sozialpsychologin M.A.)

Stadt Waltrop
– Christiane Bröcker (Fachbereichsleiterin  der Stadt Waltrop für Jugend, Schule und Soziales)                    

Kinder- und Jugendbüro der Stadt Waltrop
– Maja Wolt (Stadtjugendpflegerin)

Weiterlesen …